Balken oben
Logo

  Holz



Von Jagdkanzeln und Co.

Holz wird von unseren beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Werkstoff sehr geschätzt. Die Wärme des zu verarbeitenden Materials und die kreativen Möglichkeiten, die es mit sich bringt, all dies ist sehr hilfreich für die Eingewöhnung in die komplexen Arbeitsprozesse.

Die Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte fördert das Selbstbewusstsein. Aufgrund dessen ist die Holzverarbeitung seit Beginn der Werkstätten ein wichtiger Fertigungszweig.

In der Holzverarbeitung sind unter Anleitung dreier Fachkräfte ca. 26 beschäftigte Mitarbeiter/innen tätig.

Holz Gruppenphoto            Reviereinrichtung

Die Erfahrung zeigt, dass für die Beschäftigten die industriell ausgerichtete Serienarbeit oft leichter umsetzbar ist als die rein handwerklich orientierte Einzelfertigung. So wird im Holzbereich die Serienproduktion für Gewerbebetriebe und Privatkunden forciert. Es werden unter anderem Transportmittel in verschiedenen Ausführungen wie Verpackungskisten, Transportkisten und -gestelle sowie Paletten gefertigt.

Ein wichtiger Produktionszweig ist die Herstellung von Reviereinrichtungen wie Jagdkanzeln, Drückjagdansitzen und Ansitzleitern.

In Folge des zunehmenden Umweltbewusstseins entstand ein neuer Produktionszweig, der an Bedeutung gewinnt: die Fertigung von Sonnenkollektoren.

 


Balken unten